Maritim dekorieren

Das Meer löst eine hohe Anziehungskraft aus. Der Blick reicht weit über den endlosen Ozean, bis hin zum Horizont. Ein Freiheitsgefühl wird ausgelöst und befreit uns von dem Alltagsallerlei. Das Meeresrauschen und das Geräusch der brandenden Wellen beruhigt ungemein. Wer erinnert sich nicht gerne an barfüßige Spaziergänge am Strand. Der suchende Blick erhascht die ein oder andere Muschel, das vom Meer geschliffene Glasstück oder ein handschmeichelndes Schwemmholz. Die leichte Meeresbrise riecht nach Seetang und Salz. Ein endloser Holzsteg führt zum rot-weiß gestreiften Leuchtturm. Das Seegras am Ufer leuchtet hellgelb. Die Möwen umkreisen kreischend die frisch ausgeworfenen Fischernetze.

Egal, ob wir Urlaub in nördlichen Gefilden machen oder unsere freie Zeit am Mittelmeer verbringen - Sonne, Meer und Strand ziehen uns in ihren Bann. Das Meeresrauschen und das Geräusch der brandenden Wellen beruhigen uns ungemein. Wer erinnert sich da nicht gerne an barfüßige Spaziergänge am Strand. Der suchende Blick erhascht die ein oder andere Muschel, vom Meer geschliffene Glasstücke oder ein hübsches Schwemmholz. Ein Stück dieser einzigartigen Atmosphäre möchten wir mit nach Hause nehmen. Und wie könnte das besser gelingen als mit einer maritimen Deko für die eigenen vier Wände?


Was zeichnet eine maritime Deko aus?

Der Begriff „Maritim“ verrät es schon! Maritim bedeutet: dem Meer zugehörig. Also gehört zu einer klassisch maritimen Deko alles, was Sie mit Sonne, Meer und Strand verbinden. Egal, ob Sie Ihr Bad maritim dekorieren möchten, eine Wanddeko im maritimen Stil gestalten wollen oder eine maritime Tischdeko für eine Sommerparty vorsehen, die Bezugnahme zum Meer ist ausschlaggebend.

Beachlife - maritime Accessoires greifen das Strandthema auf

Es gibt jede Menge maritime Dekoelemente, die das Thema „Sonne, Meer und Strand“ perfekt widerspiegeln:

- Muscheln oder Seesterne dürfen auf keinen Fall fehlen. Vielleicht haben Sie noch eine kleine Sammlung vom vergangenen Urlaub, die Sie in Ihrer maritimen Deko integrieren können.

- Schwemmhölzer sind beliebte maritime Dekoelemente. Der warme Holzton harmoniert wunderbar mit einem kühlen Meerblau.

- Dekoobjekte aus verblasstem Holz erinnern an lange Holzstege, die hinaus ins Meer führen. Vielleicht haben Sie ein schönes Holztablett, auf dem Sie Gläser, gefüllt mit Sand und Muscheln dekorieren können.

- Wenn Sie ein Herz für Dekofiguren haben, können Sie nach Herzenslust mit Möwen oder Leuchttürmen aus Keramik dekorieren. Beides sind klassische Dekoelemente, die maritimes Flair ins Haus bringen. Als Leuchtfeuer sieht auch eine Kerze im Glaswindlicht sehr schön aus. Das Windlicht kann ebenfalls mit maritimen Accessoires, wie Muscheln oder einer Hanfschnur, verziert werden.

- Angesagte Blumenampeln erinnern an das Fischernetz. Grünpflanzen erinnern an Seetang oder Seegras.

- Vielleicht hat sich ein kleiner Fischschwarm aus Holz auf Ihren Tisch verirrt und ist Teil Ihrer maritimen Tischdeko. Fische sind authentische maritime Dekoelemente.


Winde wehen, Schiffe gehen - maritime Dekoobjekte, die an die Schifffahrt erinnern

Nautische Elemente, die in der Schifffahrt zu finden sind, gelten ebenfalls als maritime Dekoaccessoires. Diese beliebten Dekorationsgegenstände dürfen bei einer Deko, die an Ihren Urlaub am Meer erinnern sollen, nicht fehlen.

- Der Anker ist das Symbol der Schifffahrt schlechthin und kann als Dekoaccessoire für Ihre maritime Deko gelten. Vielleicht schmücken Sie einen Serviettenring mit einem Dekoanker oder Sie verwenden einen Holzanker als Schmuckanhänger für ein maritimes Windlicht.

- Wenn Sie schon einmal auf einem Segelschiff waren, sind Ihnen sicherlich auch die Schiffslaternen aufgefallen, Öllampen die an den Segelbäumen hängen. Erinnern Sie an die alte Seefahrerromantik und dekorieren mit Laternen und Kerzen.

- Auch Miniaturschiffe oder kleine Segelboote aus Holz eigenen sich für eine maritime Dekoration.

- Taue und Tampen, wie sie auf Schiffen zu finden sind, meist sogar dort dekorativ aufgeschossen oder sauber vertaut, können ebenfalls verwendet werden. Umwickeln Sie Windlichter mit einer Hanf- oder Bastschnur, legen Sie verknotete Tampenenden auf einen Dekoteller oder hängen Sie einfach eine Laterne mit einem robusten Tau auf.

- Dekorieren Sie doch ganz maritim mit einer Wimpelkette, die, wie die Segel eines Segelboots, im Sommerwind auf der Terrasse flattern.


Beachlife light - Dekoelemente können dezent das maritime Dekothema aufgreifen

Nicht jeder möchte aus dem Vollen schöpfen. Auch mit schlichten Dekoelementen kann das maritime Dekothema aufgegriffen werden. Farben oder Oberflächen, die an das Meeresrauschen erinnern, reichen aus, um das Strandleben dezent widerzuspiegeln.

- Dekorieren Sie mit Kissen oder Wolldecken in passenden Farben wie blau, beige, weiß oder rot.

- Auch Dekokissen mit maritimen Aufdrucken, wie ein Anker, ein Leuchtturm, Seesterne oder Zahlen bringen Ihnen ein bisschen Strandflair auf die Couch.

- Körbe sind passende Dekoelmente, die ebenfalls an das Strandleben erinnern. Die natürliche Farbgebung passt wunderbar zum Colorcode der maritimen Deko.


Ein Traum wird wahr

Und? Können Sie es schon rauschen hören? Haben Sie schon erste Ideen, wie und wo Sie loslegen wollen? Vielleicht konnten wir Sie ja ein wenig inspirieren.

Viel Spaß beim Dekorieren!