Natürliche Tischdeko im Herbstlook

Der Herbst ist da, der Herbst ist da …. Wir verabschieden den Sommer und begrüßen die Jahreszeit, in der sich die Natur von einer ganz anderen, aber sehr schönen Seite zeigt. Genau diese Seite wollen wir uns nach Hause holen und zeigen Ihnen einige Ideen, wie Sie Ihren Tisch herbstlich dekorieren können. Dazu brauchen Sie nicht zwingend auf gekaufte Dekoelemente zurückgreifen. Auf den Gehwegen raschelt jeder Schritt und auf der Straße liegen Naturschätze, die nur darauf warten aufgehoben zu werden - Kastanien, Bucheckern, Tannenzapfen und Eicheln. Greifen Sie zu und machen Sie es sich zuhause so richtig gemütlich!

11 tolle Ideen und Tipps für Ihre Herbst-Tischdeko

Tischdeko passend zum Herbst
Vom Windlicht bis zum Platzset - der Herbst bietet zahlreiche Dekorationsmöglichkeiten

1. Kränze aus Hagebutten - aus diesen Naturfrüchten können Sie ganz einfach Kränze basteln. Die Früchte werden in einer Reihe über einen Blumendraht gespießt und anschließend in einer entsprechenden Größe zu einem Kreis gebogen. Die Drahtenden werden verzwirbelt und die Nahtstelle mit einem Schleifeinband verdeckt. Die Kränze aus Naturmaterialen können Sie als Serviettenring verwenden oder als Tellerdekoration einfach auf die Serviette legen. Oder Sie verwenden einfach den ganzen Hagebuttenzweig als Dekoelement.

2. Windlichter mit Herbstlaub
- Sammeln Sie ein bisschen Herbstlaub in leuchtenden Farben oder in Brauntönen. Trocknen Sie die Blätter, indem Sie diese zwischen Katalogseiten legen. Das getrocknete Laub können Sie mit einem Juteband um ein Windlicht aus Glas binden. Sicher machen sich diese Herbstlichter gut auf einem herbstlich dekorierten Tisch.

3. Obst für die Tischdeko - Es ist Herbst und die Äpfel und Birnen sind reif. Auch diese Früchte können Sie als Dekoelemente für eine Tischdekoration verwenden. Frisches Obst macht sich gut auf dem Tisch. Das tolle ist, nach dem Fest kann das Obst verzehrt werden.

Tischdeko aus natürlichen Materialen
Prächtige Farben und natürliche Materialien

Ein Apfel als Teelichthalter - Schneiden Sie an der Stielseite ein Loch in den Apfel. Um die richtige Größe zu ermitteln, drücken sie verkehrtherum eine Teelichthülse in die Frucht. Den Abdruck nehme sie als Reverenz für die Lochgröße. Die Aussparung muss so groß sein, dass ein Teelicht in den Apfel passt. Am besten schneiden Sie die Vertiefung mit einem Schälmesser in den Apfel. Die Teelicht-Äpfel können auf dem Tisch Spalier stehen und die Gäste empfangen. Birnen dienen als Platzhalter  - Sie mögen lieber Birnen? Auch nicht schlecht. Verwenden Sie Birnen als Tischkarten oder als einfachen Platzhalter für den Teller. Schreiben Sie den Namen der Gäste auf Etiketten und binden jeweils eine mit einem Geschenkband an den Birnenstil. Jetzt weiß sicher jeder Gast, wo sein ausgewählter Platz ist.

4. Tischkarten aus getrockneten Blättern - Prägen Sie die Namen Ihrer Gäste mit einem DYMO-Beschriftungsgerät auf das dazugehörige Prägeband und kleben Sie diese auf getrocknete Herbstblätter. Die Blätter dienen Ihnen als Tischkarten, legen Sie diese einfach auf den Teller.

5. Kastanien als Deko
- Die kugeligen Naturschönheiten landen gerne als Handschmeichler in so manch’ warme Manteltasche. Mit Kastanien kann man allerdings auch wunderbar dekorieren. Füllen Sie Glasbehälter mit den Früchten und stellen Sie diese auf den gedeckten Tisch. Kerzen können Sie gut in die Mitte der Kastanienfüllung stecken.

6. Baumscheiben als Serviettenanhänger oder als Glasuntersetzer - Vielleicht finden Sie tatsächlich kleine Baumscheiben im Wald, die, die Waldarbeiter als Baumabschnitt liegen gelassen haben. Ansonsten können Sie auch regulär welche kaufen. Baumscheiben können Sie als Glasuntersetzer verwenden oder als Serviettenanhänger. Hierfür müssten Sie ein Loch durch eine Scheibe bohren, ein Juteband durch das Loch fädeln und als Schlaufe verknoten.

Holzscheiben in der Tischdeko
Holzscheiben passen immer in das herbstlichen Gesamtbild

7. Tischdeko mit Herbstblumen - Der Herbst ist bunt, auch Rosa und Gelb zählen zu den Herbstfarben. So können Sie mit farbenfrohen Blumensträußen eine frische Herbststimmung auf den Tisch zaubern. Dahlien in Glasflaschen - Dahlienblüten sind so üppig, dass sie auch als Einzelblume sehr gut in Flaschenvasen aussehen. Schneiden Sie die Blüten so kurz, dass die Blüte gerade über den Flaschenrand schaut. Sehr schön machen sich die Blumen auf dem Tisch, wenn Sie in Massen auftreten, ganz nach dem Motto: Eine ist keine. Sicher haben Sie noch ein paar Altglasflaschen im Abstellraum, die Sie gut für diese Herbstdeko nutzen können. Der Herbst ist bunt, schöpfen Sie aus der Farbvielfalt, die Dahlien zu bieten haben.

8. Tischwäsche und Geschirr aus natürlichen Materialien
- Nicht nur Früchte, Blumen oder Naturmaterialien eignen sich für eine jahreszeitenspezifische Dekoration. Tischdecken, Servietten oder Geschirr aus natürlichen Materialien, wie Leinen und Keramik eignen sich sehr gut. Auch hier können Sie mit Farben spielen.

9. Schwarz ist „in“
- Dekorieren Sie mit schwarzem Geschirr aus Steingut, eine mystische Herbststimmung entsteht. Dazu passen grobe Stoffservietten und rustikales Besteck. Zu Schwarz passen aber auch Beeren- oder Brauntöne sehr gut.

10. Tischsets statt Tischdecken
- Tischsets aus Bast oder eine Schieferplatte als Platzteller zitieren den Herbst. Gerade derbe Materialien passen gut zur kalten Jahreszeit. Dekorieren Sie ausserdem mit gesammelten Moosflechten, diese verbreiten einen angenehmen Geruch, der natürlich an einen Waldspaziergang erinnert. Was gibt es schöneres, als an einem sonnigen Herbsttag in den Wald zu gehen. Vielleicht finden Sie ebenfalls die Pilze, die Sie am Abend servieren.

11. Dekoteller und -tabletts aus Holz
- Natur pur! Wenn Dekoelemente, hier der Teller oder ein Tablett, aus Holz sind, bringen sie optische Wärme in die vier Wände. Das ist genau richtig, wenn es Draußen nass und kalt ist. Mit Tellern oder Tabletts können Sie toll dekorieren: Drapieren Sie Naturmaterialien auf einen Teller, oder auf ein Tablett, vielleicht sind ein paar Fundstücke Ihrer Kinder dabei. Teelichter in niedrigen Glasbehältern passen bestimmt auch noch auf die „Tischinsel“, sie sorgen für eine festliche Stimmung. Auch diese Variante eignet sich für eine Tischdekoration sehr gut. Je nach Platzbedarf, kann der Dekoteller schnell an die Seite geräumt werden.

Teakschale mit Kürbissen und herbstlichen Blättern
Teakschalen sind zu jeder Jahreszeit ein echter Hingucker

Viele weitere Herbstdeko Ideen mit detaillierter Anleitung finden Sie auch auf dem Schön Bei Dir Blog. Wenn Sie noch das eine oder andere passenden Dekoelement für Ihre Herbstdeko benötigen, finden Sie die natürlich auch im DEPOT Onlineshop. Wenn alles steht, laden Sie sich Gäste ein! Gerade im Herbst kann man es sich in einer kleinen Runde, am herbstlich gedeckten Tisch so richtig gemütlich machen.


Wir wünschen Ihnen einen schönen Herbst.